Schon am Hauptmarkt starten wir mit einem wichtigen Themenschwerpunkt „Essen und Trinken“ – früher und heute. „Fastfood“ gab es schon im Mittelalter, aber was war das? Auch die Getränkeauswahl der heutigen Zeit war damals schwer zu finden. Gemeinsam wollen wir uns über die kulinarische Seite des Mittelalters Gedanken machen. Von hier aus geht es weiter zur Geschichte der Kleidung. Mode war schon immer ein großes Thema und darf bei einer Stadtführung in Nürnberg nicht fehlen. „Modisch chic“ stelle ich Euch den „Hansel“ im Heilig Geist Spital vor. Und schon sind wir hier auch an der richtigen Stelle, um die Stiftung des Heilig Geist Spitals mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Weiter geht es gemütlich an der Pegnitz entlang, der Fluss der Nürnberg in zwei Teile teilt. Dort stoßen wir auf den Henkerturm, das Unschlitthaus und den Weinstadel. Was für beeindruckende Gebäude und viel Interessantes gibt es hierüber zu erfahren. Zum Schluss wollen wir uns den Gesellschaftsschichten der mittelalterlichen Stadt Nürnberg widmen und dabei darf natürlich der „Meister“ Albrecht Dürer nicht fehlen.
Kommt und macht mit!